Einsatzbericht Nr. 76

8. August 2022 - Gasgeruch in Einfamilienhaus Schnepfenweg


Einsatzbericht

 

(tn/opw) Montagnacht bemerkte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses am Schnepfenweg in Sandkrug Gasgeruch in dem Schlafzimmer ihrer Wohnung. Da vor kurzem erst eine neue Heizungsanlage montiert wurde, ging sie von einer Undichtigkeit an dieser aus. Sie öffnete ihr Schlafzimmerfenster und verlies anschließend umgehend ihre Wohnung und wählte den Notruf 112. Die Großleitstelle in Oldenburg alarmierte daraufhin um 00:40 Uhr die Feuerwehr Sandkrug über Funkmeldeempfänger und Sirene. Kurze Zeit später rückten die Kameraden zur Einsatzstelle aus. Vor Ort wurden die Räume des gesamten Hauses von einem Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem Gasmessgerät kontrolliert. Dieses zeigte keine Gaskonzentration an. Auch der Mitarbeiter des Energieversorgers EWE, der parallel zur Feuerwehr mit alarmiert worden ist, konnte mit seinem Gasmessgerät keine Gaskonzentration feststellen. Woher der Gasgeruch kam, konnte abschließend nicht mehr geklärt werden. Gegen 01:30 Uhr konnten die Kameraden die Einsatzstelle wieder verlassen. Insgesamt waren 21 Kameraden mit vier Fahrzeugen an diesem Einsatz beteiligt.

 


Ausgerückte Einsatzfahrzeuge Sandkrug

 

ELW 1 - Einsatzleitwagen

 

HLF 20 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

 

TLF 16/25 - Tanklöschfahrzeug

 

MTF - Mannschaftstransportfahrzeug

 


Alarmierte Feuerwehr/en

 

Sandkrug

 


Einsatzkräfte Sandkrug

 

21 Kameraden

 


Einsatzbilder

 

Keine Bilder zu diesem Einsatz vorhanden!

 


Einsatzort

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wichtiger Hinweis: 

 

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Ortspressewartes Timo Nirwing und der Feuerwehr Sandkrug. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. 

 

Kontaktadresse:  presse@feuerwehr-sandkrug.de


 

 Freiwillige Feuerwehr Sandkrug

Löwenzahnweg 1

26209 Hatten

kontakt@feuerwehr-sandkrug.de

Tel: 04481 - 905920

 

Das Feuerwehrhaus ist in der Regel NICHT besetzt! Im Notfall wählen Sie bitte umgehend den Notruf 112!