Einsatzbericht Nr. 54

16. April 2022 - PKW Brand A29


Einsatzbericht

 

(tn/opw) Am Samstagnachmittag kam es auf der A29 in Fahrtrichtung Wilhelmshaven zwischen der Anschlussstelle Sandkrug und dem Autobahnkreuz Oldenburg - Ost zu einem PKW Brand. Als die Fahrerin das Feuer während der Fahrt bemerkte, hielt sie umgehend auf dem Seitenstreifen an und verlies mit ihrer Tochter den PKW. Anschließend wählte sie den Notruf 112. Die Großleitstelle in Oldenburg alarmierte daraufhin die Feuerwehr Sandkrug um 15:37 Uhr per Funkmeldeempfänger und Sirene. Als die ersten Kameraden an der Einsatzstelle eintrafen, waren andere Autofahrer der Frau bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit Pulverlöschern zu Hilfe geeilt. Sie konnten das Feuer im Motorraum soweit löschen, dass ein Trupp unter schwerem Atemschutz nach dem öffnen der Motorhaube lediglich Nachlöscharbeiten durchführen musste. Anschließend wurden der PKW noch einmal mit einer Wärmebildkamera untersucht um sicher zu gehen, dass es keine versteckten Glutnester mehr gibt. Außerdem wurden die Batterien des Fahrzeuges abgeklemmt. Für die Lösch- und Aufräumarbeiten musste die A29 für ca. eine Stunde halbseitig gesperrt werden. Nach rund einer Dreiviertelstunde konnten die 18 Kameraden die mit zwei Fahrzeugen ausgerückt waren, die Einsatzstelle wieder verlassen. Über die Brandursache können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Der PKW erlitt einen Totalschaden.

 


Ausgerückte Einsatzfahrzeuge Sandkrug

 

HLF 20 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

 

TLF 16/25 - Tanklöschfahrzeug

 


Alarmierte Feuerwehr/en

 

Sandkrug

 


Einsatzkräfte Sandkrug

 

18 Kameraden

 


Einsatzbilder


Einsatzort

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wichtiger Hinweis: 

 

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Ortspressewartes Timo Nirwing und der Feuerwehr Sandkrug. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. 

 

Kontaktadresse:  presse@feuerwehr-sandkrug.de


 

 Freiwillige Feuerwehr Sandkrug

Löwenzahnweg 1

26209 Hatten

kontakt@feuerwehr-sandkrug.de

Tel: 04481 - 905920

 

Das Feuerwehrhaus ist in der Regel NICHT besetzt! Im Notfall wählen Sie bitte umgehend den Notruf 112!