Einsatzbericht Nr. 50-51

21. Februar 2022 - Baum sägen Bümmersteder Straße und Waldschneise


Einsatzbericht

 

(opw) Nachdem in den letzten Tagen die beiden Sturm- bzw. Orkantiefs "Ylenia" und "Zeynep" der Feuerwehr Sandkrug viel Arbeit beschert haben, rückten die Kameraden am Montagmorgen wegen Sturmtief "Antonia" erneut zu zwei Sturmbedingten Einsätzen aus. Um 01:31 Uhr alarmierte die Großleitstelle in Oldenburg die Kameraden der Feuerwehr Sandkrug über digitale Meldeempfänger weil eine große Eiche die Bümmersteder Straße kurz hinter der A29 in Richtung Oldenburg komplett versperrte. Da der Baum einen Stammdurchmesser von ca. einem Meter hatte, mussten zeitgleich 3 Motorsägen eingesetzt werden um das Hindernis zu beseitigen. Nach rund einer dreiviertel Stunde war die Fahrbahn wieder frei und alle Fahrzeuge konnten die Einsatzstelle wieder verlassen. Um 08:48 Uhr löste die Großleitstelle dann erneut Alarm für die Feuerwehr Sandkrug aus. In der Straße Waldschneise in Sandkrug drohte eine große Tanne umzustürzen. Auf einem Nachbargrundstück drohte außerdem ein großer abgebrochener Ast herunter zu fallen. Nach einer kurzen Erkundung an der Einsatzstelle wurde schnell festgestellt, dass die Feuerwehr hier nicht weiter tätig werden muss. Die beiden Bereiche wurden lediglich abgesperrt. Wäre der Baum bzw. der Ast umgestürzt oder herunter gefallen, hätte es keinen Schaden an einem Gebäude oder sonstigen Sachwerten nach sich gezogen. Somit müssen die Besitzer eine Firma mit der Beseitigung beauftragen. Nach rund einer halben Stunde war auch dieser Einsatz beendet. Insgesamt waren bei beiden Einsätzen 30 Kameraden mit 5 Fahrzeugen beteiligt. Mit diesen beiden Einsätzen ist dies der vierte Tag in folge an dem die Kameraden der Feuerwehr Sandkrug ausrücken mussten. Wir hoffen das es jetzt wieder etwas ruhiger wird.

 


Ausgerückte Einsatzfahrzeuge Sandkrug

 

ELW 1 - Einsatzleitwagen

 

HLF 20 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

 

TLF 16/25 - Tanklöschfahrzeug

 

LF 16 TS - Löschgruppenfahrzeug

 

MTF - Mannschaftstransportfahrzeug

 


Alarmierte Feuerwehr/en

 

Sandkrug

 


Einsatzkräfte Sandkrug

 

30 Kameraden

 


Einsatzbilder


Einsatzort

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wichtiger Hinweis: 

 

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Ortspressewartes Timo Nirwing und der Feuerwehr Sandkrug. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. 

 

Kontaktadresse:  presse@feuerwehr-sandkrug.de


 

 Freiwillige Feuerwehr Sandkrug

Löwenzahnweg 1

26209 Hatten

E-Mail: kontakt@feuerwehr-sandkrug.de

Tel: 04481 - 905920

 

Das Feuerwehrhaus ist in der Regel NICHT besetzt! Im Notfall wählen Sie bitte umgehend den Notruf 112!