Einsatzbericht Nr. 5

27. März 2021 - PKW Brand A29


Einsatzbericht

 

(tn/opw) Am Samstagmittag bemerkte ein PKW Fahrer der die A29 zwischen dem Kreuz Oldenburg Ost und der Anschlussstelle Sandkrug in Richtung Ahlhorner Heide befuhr, einen Leistungsverlust an seinem Fahrzeug. Er stoppte es umgehend auf dem Seitenstreifen. Hier bemerkte er dann einen Brand im Motorraum seines Fahrzeuges. Umgehend holte er seine beiden kleinen Töchter aus dem Auto und setzte einen Notruf ab. Die Großleitstelle in Oldenburg alarmierte daraufhin umgehend die Feuerwehren Oldenburg und Sandkrug. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand der PKW bereits in Vollbrand. Umgehend wurde ein massiver Löschangriff unter schwerem Atemschutz mit Wasser und anschließend auch Schaum gestartet um das Feuer abzulöschen. Um auch versteckte Glutnester zu entdecken, kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Die Insassen des PKW blieben zum Glück unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Am PKW entstand Totalschaden. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn voll gesperrt werden. Nach rund einer Stunde konnten alle Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.

 

Bilder: Andre van Elten, 261News - Die Nachrichtenagentur

Marten Dölling, Feuerwehr Sandkrug

 


Ausgerückte Einsatzfahrzeuge Sandkrug

 

ELW 1 - Einsatzleitwagen

 

HLF 20 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

 

TLF 16/25 - Tanklöschfahrzeug

 


Alarmierte Feuerwehr/en

 

Oldenburg

 

Sandkrug

 


Einsatzkräfte Sandkrug

 

22 Kameraden

 


Einsatzbilder


Einsatzort


Wichtiger Hinweis: 

 

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Ortspressewartes Timo Nirwing und der Feuerwehr Sandkrug. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. 

 

Kontaktadresse:  presse@feuerwehr-sandkrug.de


 

 Freiwillige Feuerwehr Sandkrug

Löwenzahnweg 1

26209 Hatten

E-Mail: kontakt@feuerwehr-sandkrug.de

Tel: 04481 - 905920

 

Das Feuerwehrhaus ist in der Regel NICHT besetzt! Im Notfall wählen Sie bitte umgehend den Notruf 112!