Einsatzbericht Nr. 35

3. Oktober 2021 - Ausgelöster Heimrauchmelder Sommerweg


Einsatzbericht

 

(tn/opw) Ein piepender Rauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhaus am Sommerweg beschäftigte am Sonntagmittag die Kameraden der Feuerwehr Sandkrug. Nachbarn hörten den piependen Rauchmelder im Treppenhaus und ihren eigenen Wohnungen. Da niemand auf klopfen oder rufen reagierte, entschieden sie sich dazu, den Notruf zu wählen. Um 12:35 Uhr alarmierte die Großleitstelle in Oldenburg die Feuerwehr Sandkrug über digitale Meldeempfänger und Sirene. Vor Ort bestätigte sich nach einer kurzen Erkundung die gemeldete Lage. Ein Rauchmelder war lautstark am piepen. Rauch oder Feuer waren von außen nicht zu sehen. Gerade als sich die Kameraden Zugang zu der betroffenen Wohnung verschaffen wollten, kam die Bewohnerin nach hause. Sie öffnete die Wohnungstür sodass diese auch noch einmal ausgiebig von innen kontrolliert werden konnte. Auch hier wurde kein Rauch oder Feuer festgestellt. Die Kameraden brauchten hier somit nicht weiter tätig werden. Nach rund einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.

 


Ausgerückte Einsatzfahrzeuge Sandkrug

 

ELW 1 - Einsatzleitwagen

 

HLF 20 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

 

TLF 16/25 - Tanklöschfahrzeug

 

LF 16 TS - Löschgruppenfahrzeug

 

MTF - Mannschaftstransportfahrzeug

 


Alarmierte Feuerwehr/en

 

Sandkrug

 


Einsatzkräfte Sandkrug

 

30 Kameraden

 


Einsatzbilder

 

Keine Einsatzbilder zu diesem Einsatz vorhanden!

 


Einsatzort

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wichtiger Hinweis: 

 

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Ortspressewartes Timo Nirwing und der Feuerwehr Sandkrug. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. 

 

Kontaktadresse:  presse@feuerwehr-sandkrug.de


 

 Freiwillige Feuerwehr Sandkrug

Löwenzahnweg 1

26209 Hatten

E-Mail: kontakt@feuerwehr-sandkrug.de

Tel: 04481 - 905920

 

Das Feuerwehrhaus ist in der Regel NICHT besetzt! Im Notfall wählen Sie bitte umgehend den Notruf 112!