Einsatzbericht Nr. 33

8. September 2021 - Personenrettung Bümmersteder Straße


Einsatzbericht

 

(tn/opw) Am späten Mittwochabend kam es zu einem Medizinischen Notfall in einem Haus in der Bümmersteder Straße in Sandkrug. Der Rettungsdienst forderte schnell die Unterstützung der Feuerwehr an, weil sich der zu versorgende Patient im 1. OG befand. Der Weg nach unten führte nur über eine sehr schmale Treppe. Mit Patient und sämtlicher medizinischer Ausrüstung war es nicht möglich gewesen den Patienten sicher nach unten in den Rettungswagen zu verbringen. Die Großleitstelle in Oldenburg alarmierte daraufhin um 21:18 Uhr die Kameraden der Feuerwehr Sandkrug über digitale Meldeempfänger. Vor Ort unterstützten die Kameraden umgehend den Rettungsdienst dabei, den Patienten mit einem Sogenannten "Leiterhebel" durch ein Fenster im 1. OG sicher nach unten und anschließend in den Rettungswagen zu verbringen. Hier konnte der Patient dann medizinisch weiter versorgt und anschließend in ein Oldenburger Krankenhaus verbracht werden. Hier zeigte sich wieder einmal die Routinierte und Professionelle Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst da Regelmassig zusammen geübt und Einsätze gefahren werden. Insgesamt waren an diesem Einsatz ein Rettungswagen, ein Notfallkrankenwagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug der Malteser Sandkrug sowie die Feuerwehr Sandkrug mit drei Fahrzeugen und 20 Kameraden beteiligt. Nach rund einer dreiviertel Stunde konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

 


Ausgerückte Einsatzfahrzeuge Sandkrug

 

ELW 1 - Einsatzleitwagen

 

HLF 20 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

 

TLF 16/25 - Tanklöschfahrzeug

 


Alarmierte Feuerwehr/en

 

Sandkrug

 


Einsatzkräfte Sandkrug

 

20 Kameraden

 


Einsatzbilder

 

Keine Einsatzbilder zu diesem Einsatz vorhanden!

 


Einsatzort

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wichtiger Hinweis: 

 

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Ortspressewartes Timo Nirwing und der Feuerwehr Sandkrug. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. 

 

Kontaktadresse:  presse@feuerwehr-sandkrug.de


 

 Freiwillige Feuerwehr Sandkrug

Löwenzahnweg 1

26209 Hatten

E-Mail: kontakt@feuerwehr-sandkrug.de

Tel: 04481 - 905920

 

Das Feuerwehrhaus ist in der Regel NICHT besetzt! Im Notfall wählen Sie bitte umgehend den Notruf 112!