Einsatzbericht Nr. 34

7. Juli 2020 - Bauernhofbrand Milchweg (Gemeinde Hude)


Einsatzbericht

 

Bei einem Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Huder Ortsteil Hemmelsberg (Landkreis Oldenburg) ist ein größerer Komplex aus zwei Stallgebäuden niedergebrannt und eingestürzt. Ein Großteil der dort untergebrachten Kühe und Bullen konnten noch von dem Landwirt und Nachbarn aus dem Gebäude gerettet werden. Einige der Tiere wurden jedoch verletzt und mussten notgeschlachtet werden. Zahlreiche Feuerwehrkräfte waren im Einsatz und hatten mit großen Problemen bei der Löschwasserversorgung zu kämpfen. Der ungünstig stehende Wind trieb das Feuer in Richtung des angrenzenden Wohnhauses. Es gelang dennoch, ein vollständiges Übergreifen des Brandes auf das Gebäude zu verhindern, so dass nur geringere Schäden an dem Haus entstanden. Ein Angestellter des Landwirtes wurde bei dem Brand leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst betreut werden. Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar. Entsprechende Ermittlungen wurden nach Abschluss der Löscharbeiten aufgenommen.

 

Text: Nonstopnews.de

 

Bilder: Timo Nirwing, Ortspressewart Feuerwehr Sandkrug

 


Ausgerückte Einsatzfahrzeuge Sandkrug

 

MTF - Mannschaftstransportfahrzeug

 

LF 16 TS - Löschgruppenfahrzeug

 

LF 8 - Löschgruppenfahrzeug

 

TLF 16/25 - Tanklöschfahrzeug

 


Alarmierte Feuerwehr/en

 

Altmoorhausen

 

Hude

 

Wüsting

 

Dingstede

 

Kirchhatten

 

Sandkrug

 

Wardenburg

 

Oldenburg

 

FTZ mit GWA

 

FMZ LKO

 


Einsatzkräfte Sandkrug

 

25 Kameraden

 


Einsatzbilder


Einsatzort


Wichtiger Hinweis: 

 

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Ortspressewartes Timo Nirwing und der Feuerwehr Sandkrug. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. 

 

Kontaktadresse:  presse@feuerwehr-sandkrug.de


 

 Freiwillige Feuerwehr Sandkrug

Löwenzahnweg 1

26209 Hatten

E-Mail: kontakt@feuerwehr-sandkrug.de

Tel: 04481 - 905920

 

Das Feuerwehrhaus ist in der Regel NICHT besetzt! Im Notfall wählen Sie bitte umgehend den Notruf 112!