Einsatzbericht Nr. 38

21. Juli 2019 - Ast droht zu fallen Tulpenweg


Einsatzbericht

(tn/opw) Telefonisch wurde am Sonntagmittag unserem stellvertretenden Ortsbrandmeister am Tulpenweg in Sandkrug ein großer Ast, der auf die Straße zu fallen drohte, gemeldet. Er entschied sich daraufhin keinen Vollalarm für alle Kameraden auszulösen, sondern alarmierte ein paar Kameraden telefonisch. 4 Kameraden rückten daraufhin mit dem LF 16 TS zur Einsatzstelle aus. Vor Ort hingen 2 ca. 30 cm dicke Äste in einer Baumkrone. Diese drohten auf die Straße zu fallen und dort Schäden an Fußgängern oder vorbeifahrenden PKW zu verursachen. Die Kameraden entfernten die Äste aus der Baumkrone. Nach ca. 45 Minuten konnten sie die Einsatzstelle wieder verlassen.

 


Ausgerückte Einsatzfahrzeuge Sandkrug

 

LF 16 TS - Löschgruppenfahrzeug

 


Alarmierte Feuerwehr/en

 

Sandkrug

 


Einsatzkräfte Sandkrug

 

4 Kameraden

 


Einsatzbilder


Einsatzort


Wichtiger Hinweis: 

 

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Ortspressewartes Timo Nirwing und der Feuerwehr Sandkrug. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. 

 

Kontaktadresse:  presse@feuerwehr-sandkrug.de