Einsatzbericht Nr. 20

6. April 2019 - Ausgelöster Heimrauchmelder Voßbergweg


Einsatzbericht

(tn/opw) Am Samstagabend nahmen Anwohner des Voßbergwegs in Hatterwüsting einen piependen Rauchmelder in einem leerstehenden Einfamilienhaus wahr. Die Großleitstelle in Oldenburg alarmierte daraufhin um 20:42 Uhr die Feuerwehr Sandkrug über Digitale Meldeempfänger und Sirene. Kurze Zeit später rückten die Kameraden zur Einsatzstelle aus. Vor Ort konnte nach einer intensiven Erkundung schnell Entwarnung gegeben werden. Ein Rauchmelder in der Küche des leerstehenden Einfamilienhauses piepte vor sich hin. Feuer oder Rauch gab es nicht. Die Kameraden verschafften sich einen Zugang zu dem Gebäude und nahmen den Rauchmelder außer Betrieb. Nachdem die Einsatzstelle an die Polizei übergeben wurde, konnten die 22 Kameraden die mit drei Fahrzeugen ausgerückt waren die Einsatzstelle nach 20 Minuten wieder verlassen.

 


Ausgerückte Einsatzfahrzeuge Sandkrug

 

LF 16 TS - Löschgruppenfahrzeug

 

LF 8 - Löschgruppenfahrzeug

 

TLF 16/25 - Tanklöschfahrzeug

 


Alarmierte Feuerwehr/en

 

Sandkrug

 


Einsatzkräfte Sandkrug

 

22 Kameraden

 


Einsatzbilder


Einsatzort


Wichtiger Hinweis: 

 

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Ortspressewartes Timo Nirwing und der Feuerwehr Sandkrug. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. 

 

Kontaktadresse:  presse@feuerwehr-sandkrug.de