Neuigkeiten

» Startseite » Seiten – Kopfbilder
 
 

Gemeindefeuerwehrball am vergangenen Samstag – Viele Ehrungen und Beförderungen – Kameraden für langjährige Mitgliedschaften in der Feuerwehr geehrt!

Von etwa 100 Einsätzen im vergangenen Jahr haben sich die Einsätze in diesem Jahr auf schon 241 Einsätze mehr als verdoppelt, erklärte Gemeindebrandmeister Stefan Heinke am Samstag auf dem Gemeindefeuerwehrball im Schützenhof in Kirchhatten. Schuld daran seien vor allem „Sebastian“ am 13. September und „Xavier“ am 5. Oktober gewesen und stellte fest, dass die vier Hatter Wehren an über 140 Stellen im Gemeindegebiet insbesondere umgestürzte Bäume beseitigen mussten. Und mit Sturmtief „Herwart“ sei in dieser Nacht zum Sonntag schon der nächste Orkan unterwegs. Er hoffe auf einen ungestörten Verlauf des Feuerwehrballs. Der Gemeindebrandmeister lobte die Kameradinnen und Kameraden, die mit großer Bravour im Einsatz waren und erst kurz vor Mitternacht wieder zuhause waren, teils auch erst weit nach Mitternacht.

 

Er freute sich berichten zu können, dass der Funkverkehr nunmehr voll auf Digital umgestellt sei und dass es mit dem Neubau des Feuerwehrhauses in Sandkrug sowie der Beschaffung neuer Einsatzfahrzeuge für die Wehren in Sandhatten und Sandkrug zügig vorangehe.

 

Bürgermeister Christian Pundt überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung der Gemeinde und bestätigte hinsichtlich der Neuanschaffungen, dass für 2018 die volle Summe im Haushalt eingestellt sei. Auch er lobte den immensen Einsatz der Wehren bei der Bewältigung der Sturmschäden, dankte aber auch den Einsatz der zahlreichen freiwilligen Helfer, wodurch die Kosten nahezu halbiert worden seien. Ein besonderes Lob zollte der Bürgermeister den Partnerinnen und Partnern der Feuerwehrleute, die das Rückgrat der der Wehr seien. „Auch deshalb ist dieser Gemeinde-Feuerwehrball eine gute Tradition“ und wünschte allen ein paar vergnügliche Stunden.

 

Gemeinsam mit Stefan Heinke und dessen Stellvertreter Hergen Schüttewurden anschließend die Beförderungen ausgesprochen. Neben zahlreichen Feuerwehrfrauen und -männern erhielten Keven Diers, Niclas Deeken, Nico Schröder, Kolja Backhus und Söhnke Backhus die Dienstgradabzeichen des Oberfeuerwehrmannes überreicht. Andre Petermann und Dennis Helmswurden Hauptfeuerwehrmänner und Guido Harfst Oberlöschmeister. Der Sandhatter Ortsbrandmeister Mathias Waschka wurde zum Brandmeister befördert und der Gemeindebrandmeister Stefan Heinke zum Ersten Hauptbrandmeister.

 

Mit großer Spannung wurde die Bekanntgabe der Ergebnisse des Gemeindewettkampfes erwartet, der in diesem Jahr von der Sandhatter Wehr ausgerichtet wurde.

 

Den Pokal U 40 gewann Kirchhatten, den Pokal Ü 40 Dingstede, die sich auch den Damenpokal sicherten. Kirchhatten war in der Altersabteilung erfolgreich ebenso wie bei der gemeinsamen Bewertung U40/Ü40. Für die beste Gesamtbewertung erhielt die Dingsteder Wehr den Gemeindepokal.

 

Auf dem Gruppenbild: Hergen Schütte (re.), Christian Pundt und Stefan Heinke (v. li.) überreichten die Trophäen an Marco Blanke-Soares (Kirchhatten), Gernot Kreye und Daniela Sanders (beide Dingstede), Friedrich Lüschen und Jürgen Brumund.

 

Quelle: NWZonline.de

 

 

Weitere News

«
»