Neuigkeiten

» Startseite » Jugendfeuerwehr Sandkrug sammelt ausgediente Weihnachtsbäume ein – Aktion von den Bürgern sehr gut angenommen!
 
 

Jugendfeuerwehr Sandkrug sammelt ausgediente Weihnachtsbäume ein – Aktion von den Bürgern sehr gut angenommen!

(tn/gpw) An diesem Samstag sammelte die Jugendfeuerwehr Sandkrug wieder von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr ausgediente Weihnachtsbäume ein. Unter der Leitung vom stv. Jugendfeuerwehrwart Sebastian Roth und seinen Betreuern standen die Kinder der Jugendfeuerwehr an fünf Stationen und nahmen die ausgedienten Weihnachtsbäume an. Die Stationen waren wie in jedem Jahr das Feuerwehrhaus Sandkrug, der Kiosk Sandy Shop am Hermelinweg, das Fotostudio LieMo an der Bad Sulza Straße, der Auvers Le Hamon Platz und der Kiosk Lüning in Hatterwüsting. Das Angebot wurde wieder von sehr vielen Bürgern angenommen. Viele gaben eine freiwillige Spende, dafür bedankt sich die Jugendfeuerwehr Sandkrug recht herzlich. Diese Spenden werden für Freizeitaktivitäten der Jugendfeuerwehrkinder verwendet. Besonders bedanken möchte sich die Jugendfeuerwehr bei der Bäckerei Bruno aus Sandkrug. Sie spendete die gesamten Brötchen für alle Teilnehmer zum Frühstück sowie zum Mittagessen selbstgemachte Pizza. Es gab aber auch Bürger die ohne Weihnachtsbaum vorbei kamen und den Kindern Süßigkeiten als Motivation da ließen. Leider wurden in diesem Jahr auch wieder Weihnachtsbäume vor dem eigentlichen Termin ohne Spende an den Sammelstellen abgelegt. Dies ist sehr schade weil die Leute jedes Jahr bis zu 30€ für einen Weihnachtsbaum ausgeben, und dann nicht einmal eine kleine Spende für die Jugendfeuerwehr über haben, die diese Bäume annimmt und entsorgt. Der stv. Jugendfeuerwehrwart Sebastian Roth bedankte sich bei allen Mitwirkenden, vor allem bei den Treckerfahrern die die Weihnachtsbäume abtransportierten. „Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Weihnachtsbaum Einsammelaktion Anfang Januar 2018 geben“, so Roth. Der Termin hierfür wird wieder frühzeitig bekannt gegeben.

 

 

Weitere News

«
»